Referenz

Hermannstraße

Neukölln ist bunt, belebt und begehrt wie nie zuvor. Zwischen unterschiedlichen baulichen Strukturen ist insbesondere der Norden des Bezirks überwiegend vom Altbaubestand der Gründerzeit geprägt. Nicht allein durch den Zuzug der „jungen Kreativen“ zählt Neukölln zusehends zu den gefragtesten Stadtteilen Berlins mit urbanem Flair. Das Eckhaus aus, welches im Jahr 1902 erbaut wurde, brachte zum Ankaufszeitpunkt neben den begehrten Altbau-Stilelementen auch Herausforderungen mit sich, die den technischen Zustand betreffen.

 

Hierzu zählt nicht nur die baujahrtypische Außentoilette  sondern auch die Beheizung der Wohnungen durch Kohleöfen. Diese überholten Zustände gilt es, durch eine behutsame Sanierung auf ein zeitgemäßes Niveau zu bringen, damit die Mieterinnen und Mieter der Liegenschaft nachhaltigen Nutzen daraus ziehen können.

Standort

Fakten

Bestand

  • PLZ/ Stadt: 12051 Berlin
  • Baujahr: 1902
  • Bruttogeschossfläche: 1.618m²
  • Grundstücksfläche: 580m²
  • Wohneinheiten: 24
  • Gewerbeeinheiten: 4
  • Gekauft: 2017